Home Download Was ist Lärm Zur Person Verkehrslärm Sportlärm Freizeitlärm Gewerbelärm Arbeitslärm Nachbarschaftslärm Baulärm Schießlärm Bauleitplanung Hochbau Nützliche Links Kontakt Impressum


Fluglärm


Das Fluglärmgesetz und die Anleitung zur Berechnung wurden im Jahre 2007 novelliert. Nunmehr ist der Halbierungsparameter mit q=3 dB den übrigen Lärmmaßen angeglichen. Nach wie vor regelt das Gesetz nur den Anspruch auf passive Schallschutzmaßnahmen. Ein großer Fortschritt besteht darin, dass die Häufigkeit von nächtlichen Pegelspitzen mitbeurteilt wird und auch eine Voraussetzung für einen Schutzanspruch darstellt.

Da die Flughafenbetreiber als Verursacher gelten, ist es leichter, Schallschutzmaßnahmen gegen Fluglärm zu verordnen als z.B. beim Schienenlärm.

zurück